Informationspflichten gemäß Datenschutzgrundverordnung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie des Datenschutzgesetzes. Nachfolgend unterrichten wir Sie gemäß den Bestimmungen der DSGVO über unser Unternehmen sowie Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung und Verwendung:

Verantwortlich für die Datenverarbeitung:

KALA Immobilienmanagement GmbH, FN 478163 g
Promenade 9, 4020 Linz
Tel.: 0732/77 47 37
E-Mail: office@kala-immo.at

Erhebung und Verarbeitung von Daten

Wir verarbeiten jene personenbezogenen Daten (Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer, E-Mail Adresse) die Sie uns durch Angaben, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Registrierung oder zum Abschluss eines Vertrages, zur Verfügung stellen. Sollten wir die personenbezogenen Daten nicht durch Ihre Angaben erhalten haben, stammen diese Daten von:

  • Maklern
  • Hauseigentümern
Die Datenverarbeitung erfolgt zu folgenden Zwecken:
  • Verarbeitung personenbezogener Daten für Vertragsanbahnung, Vertragsverwaltung und Vertragserfüllung.
Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung sind:
  • Vertragsanbahnung- und -erfüllung gem Art 6 Abs 1 lit b DSGVO
  • Berechtigtes Interesse gem Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, welches darin besteht, die oben genannten Zwecke zu erreichen.
  • Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung gem Art 6 Abs 1 lit c DSGVO.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung von Verträgen und für die technische Administration.

Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte (IT Dienstleister, Behörden, Steuerberater und Wirtschaftstreuhänder, Rechtsanwalt, Banken) nur weitergegeben bzw übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung, Abrechnung oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, berechtigte Interessen des Verantwortlichen bestehen oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie die Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn Ihre Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind, oder wenn Ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist bzw. wird. Daten für Abrechnungszwecke und buchhalterische Zwecke werden von einem Löschungsverlangen nicht berührt.

Betroffenenrechte

Auf schriftliche Anfrage informieren wir Sie jederzeit gerne über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Richten Sie Ihre Anfrage bitte an KALA Immobilienmanagement GmbH, FN 478163 g, Promenade 9, 4020 Linz, Tel.: 0732/77 47 37, E-Mail: office@kala-immo.at

Für den Fall, dass Ihre die von uns verarbeiteten Daten nicht richtig sind, Sie eine Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art 18 DSGVO wünschen oder Sie Ihr Widerspruchsrecht gemäß Art 21 DSGVO gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten ausüben wollen, unterrichten Sie uns bitte darüber. Wir werden dies unverzüglich durchführen, und Sie darüber informieren.

Im Falle, dass Sie eine Verarbeitung Ihrer Daten durch uns nicht länger wünschen, ersuchen wir Sie uns dies formlos unter office@kala-immo.at mitzuteilen. Wir werden Ihre Daten selbstverständlich umgehend löschen, und Sie davon informieren. Sollten zwingende rechtliche Gründe einer Löschung entgegenstehen, werden Sie dahingehend umgehend von uns benachrichtigt.

Letztlich dürfen wir Sie darüber informieren, dass Sie die Möglichkeit haben bei der Datenschutzbehörde Beschwerde zu erheben.

Cookies

Unsere Internetseite verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Internetseite verschickt und auf der Festplatte des Nutzers der Website zwischengespeichert werden. Wird der entsprechende Server unserer Webseite erneut vom Nutzer der Website aufgerufen, sendet der Browser des Nutzers der Website den zuvor empfangenen Cookie wieder zurück an den Server. Der Server kann dann die durch diese Prozedur erhaltenen Informationen auf verschiedene Arten auswerten. Durch Cookies können zB Werbeeinblendungen gesteuert oder das Navigieren auf einer Internetseite erleichtert werden. Wenn Sie als Nutzer der Website die Nutzung von Cookies unterbinden wollen, können Sie das durch lokale Vornahme der Änderungen ihrer Einstellungen in dem auf ihrem Computer verwendeten Internetbrowser, also dem Programm zum Öffnen und Anzeigen von Internetseiten (zB Internet Explorer, Mozilla Firefox, Opera oder Safari) tun.

Web-Analyse

Unsere Internetseite verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Nutzung der Website ermöglichen. Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grund der gesetzlichen Bestimmungen des TKG sowie aufgrund Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO) oder unseres überwiegenden Interesses (Art. 6 Abs 1 lit f DSGVO), auf kosteneffiziente Weise eine leicht zu verwendende Website-Zugriffsstatistik zu erstellen um unseren Webauftritt stetig zu verbessern.

Die dadurch erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse und die URLs der aufgerufenen Webseiten) werden an den Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir speichern keine Ihrer Daten, die in Zusammenhang mit Google Analytics erhoben werden.

Diese Website verwendet die von Google Analytics gebotene Möglichkeit der IP-Anonymisierung. Ihre IP-Adresse wird daher von Google gekürzt/anonymisiert, sobald Google Ihre IP-Adresse erhält. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen verwenden, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird von Google nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Eine entsprechende Auftragsdatenvereinbarung gemäß Art 28 DSGVO mit Google Analytics ist derzeit in Arbeit. Die Nutzerdaten werden für die Dauer von 26 Monaten gespeichert.

Falls Sie die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern möchten, können Sie dies unter folgendem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de tun oder durch Änderung Ihrer Internetbrowsereinstellung dahingehend, dass keine Cookies mehr gespeichert werden. Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google sowie zur Datenschutzerklärung finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Kontaktformular

Nehmen Sie mit uns aufgrund der von uns auf unserer Internetseite angebotenen Kontaktmöglichkeit Verbindung auf, werden wir Ihre Angaben speichern um auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgreifen zu können. Ohne Ihre Einwilligung geben wir diese Daten nicht an Dritte weiter.